Donnerstag, 3. Juli 2014

Problemmeldung

Hallo ihr Lieben

Ich bin nicht von der Bildfläche verschwunden - kann nur leider immernoch keine Kommentare unter die Posts schreiben.

Das Problem, dass ich gerade habe, sieht wie folgt aus:
  • einer Teilnehmerin ist es aus gesundheitlichen Gründen nicht weiter möglich, an dem Projekt teilzunehmen. Somit bräuchten wir für die Johanniskrautfärbung Ersatz und müssten drauf verzichten.
  • Einer anderen Teilnehmerin ist die Färbeflotte(?) misslungen und sie sucht nach einer Alternative fürs Projekt.  Da würde sich ja das oben genannte Johanniskraut anbieten.
  • Mir selbst kam ein Brief aus dem med. Labor bezüglich Erbkrankheiten ins Haus und ich weiß noch nicht, in wie fern die Tests und das Ergebnis mich vom Färben abhalten. Ich werde es jedoch weiterhin versuchen. Aber ich suche jemanden, der mit mir zusammen an dem Projekt leitend arbeitet.

Das wären die drei Problempunkte, die sich momentan ergeben haben.

LG Anne

Kommentare:

  1. Liebe Anne,
    Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft für die zukünftigen Entscheidungen.
    Ich hatte dir gerade eine Mail geschrieben, bevor ich deinen Post las, das überschneidet sich jetzt ein bisschen. Vielleicht magst du trotzdem einen Antwortsatz schreiben.
    Bei den Blaufärbern bekommen wir das sonst zu dritt schon hin.
    LG Saskia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr,

    ja ich bin die Kranke. Konnte zeitweise nicht auf Blogger und hatte Anne vor ein paar Wochen geschrieben, weil ich unvorhergesehen kurzfristig in Klinik musste. Bin vor ein paar Tagen wieder raus, aber körperlich und auch teilweise mental eingeschränkt, was auch noch eine Zeit andauern wird. Habe auch gerade mit meinen Therapien zu tun, und keine Kraft für anderes außer dem und was ich eben für meine Kinder/Familie noch so brauche.

    Wenn nötig, könnte ich jedoch Johanneskraut gewinnen, trocknen(ich kome bei meinen Spaziergänen an welchem vorbei und habe auch schon getrocknet) und schicken, mein Mann hilft mir dabei. Ich habe eine Johanniskraut Färbung auf meinem Blog ein bißchen beschrieben und auch könnte Unterstützung geben per Mail.
    Es tut mir leid, dass es so gekommen ist, aber vielleicht könen wir noch was Gutes draus machen

    Liebe Grüße von Anne, der Rosendame

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir läuft auch nicht alles so, wie es könnte, aber der Waid wächst noch und ich hoffe bis zur Erntezeit soweit fit zu sein.
    Liebe grüße und dir alles Gute!
    Marled

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Zusammen,

    ich wünsche euch Beiden alles Gute / gute Besserung.

    Bei mir gibt es auch leider noch ein Problem zu melden. Ich gehöre zu den Baumwollfärbern und habe meine Wolle immer noch nicht erhalten. Trotz mehrer Mails an die Pflanzenfärberei Kroll, habe ich keine Rückmeldung bekommen, was mit der Wolle los ist. Jetzt die Frage an meine Gruppenmitglieder: Habt Ihr eure Wolle schon bekommen? Ich weiß nicht was ich machen soll. Andere Wolle bestellen oder noch länger abwarten?

    LG
    Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mein Baumwollgarn auch noch nicht erhalten und gehe davon aus dass das nichts mehr wird mit diesem Lieferanten. Einzige Alternative die ich gefunden habe ist das hier:
      http://www.ebay.de/itm/360838755484?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

      LG Ute

      Löschen
    2. Hallo Ute,

      deinen Vorschlag finde ich gut. Bei diesem Händler wird es dann wohl auch nicht zu Lieferschwierigkeiten kommen...

      LG Carolin

      Löschen
    3. ...werde die Baumwolle dann bei Ebay bestellen.

      LG Carolin

      Löschen
    4. Hallo Ute,

      danke für den Link:-) Ich hab auch keine Reaktion auf meine Bestellung und Emails erhalten und werd dann jetzt auch bei *bay bestellen:-)

      LG Genoveva

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo an alle,

    erst mal wünsche ich den von Krankheit oder Schicksal betroffenen viel Kraft.

    Nicht erst seit euren jüngsten Mitteilungen frage ich mich ob das Projekt in dieser Form noch durchzuführen ist. Es sind nur eine handvoll Teilnehmer wirklich aktiv, deshalb frage ich mich:

    - Wer ist in der Gruppe der Baumwollfärber, der Blaufärber und Pflanzenfärber? Und wie kann ich ohne den Blog Kontakt aufnehmen? Die Kommentarfunktion finde ich hierfür nur bedingt geeignet. Eine Mailingliste für die einzelnen Gruppen fände ich besser. Nicht alles was organisatorisch besprochen werden muss, gehört in den Blog.

    -Sind überhaupt noch alle ursprünglich gemeldeten Teilnehmer dabei?

    -Sollten wir nicht grundsätzlich diese Form des Projektes überdenken?

    Ich hoffe sehr das unser diesjähriges Projekt, so oder in abgewandelter Form, trotz allen Widrigkeiten durchzuführen ist
    Mein Angebot an dich liebe Anne: Ich würde die Organisation der Blaufärber ODER der Pflanzenfärber übernehmen,

    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    den kranken und vielleicht kranken alles Gute, erholt Euch soweit nötig und möglich erst einmal.

    Ich habe meine Wolle schon gefärbt, die Hälfte mit Holunderblüten, die andere mit Blättern. Darüber wollte ich noch schreiben, bin nur noch nicht dazu gekommen.

    Dabei ist mir aufgefallen, dass mir das Alpaka-Filzchen irgendwie gefehlt hat...

    Die Blätterfärbung ist mir für meinen Geschmack etwas hell geraten, ob ich das lassen soll, frage ich aber in einem extra Blogbeitrag. Nur noch nicht diese und nächste Woche, weil ich da schwer beschäftigt bin. Und ich wollt eigentlich noch auf Lichtechtheit testen.

    Johanniskraut ist hier schon ziemlich durch, das ist etwas doof. Ich könnte mal schauen, eventuell hätte ich Ende Juli / Anfang August etwas Luft zu färben, versprechen mag ich aber nichts. Anne Rosendame, hast Du die Wolle schon? Kann man das ganze Kraut verwenden oder nur die Blüten? Geht es evlt. auch noch nach der Blüte?

    Ute, ich bin bei den Pflanzenfärbern.

    HG
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Monika,

    die Wolle habe ich an eine Freundin weiter gegeben, sorry, die ist also schon weg(ich brauchte das Geld). Beim Johannsiskraut habe ich die Blütenstände verwendet, ob auch anderes geht, weiß ich nicht. Ich trockne fleißig , denn hier ist es noch gut in Blüte, und würde es, ohne Kosten für denjenigen, der das übernehmen würde bereitstellen und auch auf meine Kosten hinschicken, also zu dir, wenn du magst, oder auch jemand anders.

    Ich würde auch keine Wolle natürlich erwarten. Möchte nicht dass viel Nachteil entsteht durch meinen Ausfall. Habe aber Färbeversuche abgebrochen, weil es nicht ging.

    Pflanzensammeln und trocknen schaffe ich mit Hilfe meines Mannes und schreiben kann ich notfalls auch vom Bett aus. Die Färbung muss ja nicht sein, wie ich geplant hätte, ich könnte bei Bedarf aber Anleitung geben.

    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  9. Dear all,
    ich bin die, der die Färbeflotte "verreckt" ist, ich hatte die Rinde wohl etwas zu lange eingeweicht und das letzte mal sind mir da Tiere únterschiedlichster Bauart (meist weiss und madenförmig) entgegengekrabbelt - damit mag ich einfach nicht mehr färben, ich hoffe ihr könnt das akzeptieren. Leider hab ich eben nicht genug Ersatz und auch zeitlich läuft es dieses Jahr nicht wirklich gut. Johanniskraut gibt es bei uns dieses Jahr einfach keines, aus welchem Grund auch immer. Einen Austausch von email Adressen würde ich sehr toll finden, weil mit dem Blog funktioniert das irgendwie nicht so ganz optimal.Da ich auch nicht so grosse Töpfe habe um 500 g auf einmal färben zu können, wollte ich fragen ob ihr vielleicht auch mit einer Mehrstufenfärbung einverstanden seid - was ich mir vorstellen kann ist Cochenille, Krapp oder Nuss,ansonsten glaub ich muss ich passen - Sorry!
    Ich kann auch gerne verschiedene Färbungen mit dem Gesamtgewicht von 1kg machen, aber 2x 500 ist eben nur mit Kaltfärbungen bei mir möglich.
    GLG und ich wünsche allen eine baldige besserung bzw. genug Kraft, diese schwierigen Zeiten durchzustehen

    AntwortenLöschen
  10. @ all
    bei den Blaufärbern sind wir bisher sicher 3 und evtl. 4, wenn Marled noch an brauchbaren Waid gerät. Anne hat aus verständlichen oben genannten Gründen gebeten, ncht mehr bei den Blaufärbern mit zu machen. Wir haben Kontakt über Ravelry aufgenommen, wo man unkompliziert PNs schreiben kann. Ich finde das auch etwas schwierig, dass im Blog alles öffentlich lesbar ist, aber das ist eben so.
    @Marled, könntest du mit mir auch bei Ravelry oder Petzis Kontakt aufnehmen (selber User Name)?
    Wenn wir nur drei bleiben, brauchen wir keinen Organisator, wir schicken einfach je 100g an die beiden Anderen, wenn wir doch 4 werden, mal sehen...Ich werde meine Färbung noch im Juli machen, wenn alles gut geht sollte unser Projekt Ende August fertig sein.
    @ Ruth
    Ich könnte noch einen Elektroeinkochtopf günstig abgeben, falls du Interesse hast. Kontakt auch über Ravelry.
    Mein Rinden-vergammel-fermentier-Versuch von diesem Frühsommer ist auch gründlich in die Grütze gegangen. Nicht Maden waren das Problem sondern mangelhafte Färbekraft. Außerdem hat die Wolle ziemlich gelitten, war Rohwolle und ist brüchig geworden. Ich hoffe, dass das Tannin wenigstens genug Beize für eine Überfärbung hinterlassen hat.
    LG Saskia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo an alle!

    Ich wünsche den angeschlagenen Färbern alles Gute, damit Ihr bald wieder an den Farbtopf könnt!

    Für das Projekt würde ich vorschlagen, dass dann jeder nur so viel Wolle an den Organisator (wer auch immer das dann sein mag) schickt, wie es Teilnehmer gibt. Hätte dann jeder evtl. etwas mehr der eigenen Färbung zu hause, da sicher schon in einigen Fällen gefärbt ist. Wer noch nicht gefärbt hat, könnte auch entsprechend weniger färben, wenn genau feststeht, wer aussteigt. Im Moment ist das ja aber so gar nicht sicher. Oder wir schicken alles hin und der "Überschuss" wird dann zufällig verteilt, was ich am besten fände, ist spannender. In jedem Fall wird der Regenbogen kleiner, was zwar schade, aber auch zu verschmerzen ist.
    Ich werde mein Kilo Wolle am Wochenende färben. Ich färbe dann auch alles (mit Goldrute), falls dann nicht schon eine Entscheidung steht.

    Viele Grüße und Gute Besserung an Anne und Anne.

    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo zusammen,

    ersteinmal alles Gute und Gute Besserung für Euch Anne und Anne!

    Ich gehöre zum Einen zu den Pflanzenfärberinnen, da habe ich den Frauenmantel, der inzwischen geerntet und getrocknet ist, wo mir allerdings noch das Färbematerial fehlt (siehe oben:-).

    Des Weiteren gehöre ich auch zu der Gruppe mit den heimischen Pflanzen, da ist die Faulbaumrinde schon geschält und getrocknet und die Wolle liegt auch parat. Da muss ich nur noch dazu kommen, den Färbetopf anzuschmeissen:-) und natürlich zu berichten.
    Also ich bin dabei:-)

    Liebe Grüße,
    Genoveva

    AntwortenLöschen
  13. Das ist nicht schön zu lesen. Deshalb allen angeschlagenen gute Besserung und viel Kraft in der nächsten Zeit.

    Problembehebung bei der Kommunikation:
    Ich habe "hinter" dem Shop noch ein Forum laufen. Dort könnte ich für diese Gruppe einen speziellen Bereich einrichten, der auch nur von diesen Leuten hier einsehbar ist. Das Ganze ist dann übersichtlicher und auch schnell (E-Mailbenachrichtigung bei einem neuen Eintrag ist möglich, für jedes Thema kann man einzelne Threads erstellen). Ebenso gibt es eine PN-Funktion, die es euch ermöglicht private Dinge auszutauschen, die nicht alle mitbekommen sollen.
    Wenn ihr euch darauf einigen könnt, würde ich das einrichten. Ihr müsstet euch dann nur im Forum registrieren (sinnvoller Weise mit eurem Bloggernamen, damit man sich auch zuordnen kann) und mir eine Mail schreiben, damit ich euch in die entsprechende Grupp eintragen kann.

    @Anne
    schreib mir bitte mal eine Mail, wie es aktuell mit der Unterstützung hier aussieht. Ausserdem wäre ein "adminsitrativer" Zugang hier nützlich, wenn die Gruppe bei mir im Forum zustande kommt.

    liebe Grüße
    Stefan

    AntwortenLöschen
  14. Forum oder Ravelry fände ich auch wesentlich praktischer. Ich bekomme hier irgendwie keinen Überblick.

    @ Ruth: Shit happens. Cochenille fände ich nicht so passend, aber Krapp und Nuss ist doch fein. Kaltfärben finde ich auch ok, warum denn nicht? Ganz ehrlich: ich hab den Holler zwar ausgekocht, dann aber kalt gefärbt. Wenn das verkehrt war und ich etwas falsch verstanden habe, sorry, war nicht bös gemeint.

    @ Anne Rosendame: schad, dass die Wolle weg ist, aber verständlich. Ich hätte sie übernommen.
    Meine Finkhofwolle habe ich schon alles gefärbt, sonst hätte ich vorgeschlagen, dass jede einfach einen Strang schickt und alles mit dem Johanniskraut von Rosendame gefärbt wird.

    @ alle einheimischen Pflanzenfärber: wie machen wir jetzt denn weiter? Wer macht was? Im Blick habe ich:
    Katja mit Goldrute
    Genoveva mit Faulbaumrinde
    Ruth mit ? (ursprünglich Zwetschgen)
    Anita mit Schilfblüten
    Stefan mit Klatschmohn
    ich mit Holler
    Anne Rosendame ausgefallen (Johanniskraut)

    Wer hatte denn Birke, Brennessel und Galläpfel?

    HG
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brennnesseln hatte ich, aber würdet ihr mich bitte rausnehmen. Ich schaffe es im moment nicht und Kommentare kann ich auch irgendwie nicht schreiben.

      Löschen
  15. Ich habe Anne jetzt noch mal per Mail angeschrieben und hoffe, daß sie sich bei mir meldet.
    Ich bemühe mich gerade darum ein wenig mehr Überblick zu bekommen, das Ganze zusammen zu fassen und in geordnete Bahnen zu lenken. Ich weiss im Moment nämlich auch nicht so recht was Stand der Dinge ist.

    Ansonsten, wenn ich keine Rückmeldung bekomme, versuche ich alle Beteiligten per Mail oder ähnlichem anzuschreiben um alle mal wieder unter einen Hut zu bekommen, damit es hier weiter geht.


    Grüße
    Stefan

    AntwortenLöschen
  16. Oi, ich habe den Post samt Kommentaren erst jetzt gesehen.

    Erstmal daher: allen Kranken gute Besserung, viel Kraft und haltet durch!!! Irgendwann wird es auch weitergehen und bis dahin müssen eben Hobbies zurückgestellt werden. Schade, aber Gesundheit geht vor.

    Ich bin jetzt im 8. Monat schwanger und habe nicht mehr viel Zeit. Ich könnte allerdings für eine ausgefallene Person noch Robinienspäne machen dieses Jahr - brauche nur noch die Wolle dafür - wer möchte mir denn seine schicken, auf daß ich dessen "Aufgabe" übernehme? Dann kann die-/derjenige dann trotzdem die Pflanzenfärber-Wollausbeute für dieses Jahr bekommen und ich schicke einfach 2 kg zum Verteilen los. Beize habe ich noch genug - Späne auch. Mich würde interessieren, wieviel jetzt wirklich dabei sind - weil ich die Schaffasern sonst eigentlich nicht brauche (ich werde irgendwann mal eine Decke aus den verschiedenen Farben stricken/häckeln - arbeite sonst ja nur mit Lama und Alpaka). Ich würde nämlich sonst die restlichen Stränge für Intensität-Probefärben bei Robinie verwenden.

    AntwortenLöschen
  17. Achja, Blog oder Forum ist mir egal. Sagt Bescheid - am besten per mail, wofür sich dann alle entscheiden. Fände es sinnvoll, dann ein komplett neues Pflanzenfärberforum einzurichten. Das geht eigentlich relativ schnell, habe ich schonmal gemacht (nicht für Pflanzenfärber natürlich). Kann aber auch gern jemand anderes machen.

    AntwortenLöschen