Donnerstag, 13. März 2014

Zusammenfassung

So, ich wollte jetzt nochmal das Wichtigste zusammenfassen.


  • in den Gruppen "Alles Blau" und "Einheimische Pflanzen" wird Wollgarn (100% Schurwolle) gefärbt - stimmt bitte das Gewicht und die Garnstärke ab, oder einigt euch auf einen Anbieter.

  • In der "Pflanzenfaser"-Gruppe färben wir Baumwollgarn - auch hier wäre es gut, langsam zu wissen wo und wie viel wir bestellen.

  • Jeder sollte auf die Lichtechtheit achten - sicherlich ist nicht jede Färbung gleich lichecht, aber von bekanntlich richtig lichtunechten Färbungen wie Kurkuma sollten wir für das Projekt die Finger lassen.

  • private Färbungen dürfen (und ich würde mich freuen) gerne auch hier mit Rezept/Vorgehensweise gezeigt werden.

  • sollte jemand eine Färbung fürs Projekt machen, von der schon ein Steckbrief existiert, so ist dennoch ein Steckbrief einer anderen, privaten Färbung in Wort und Bild einzureichen.

  • habt Spaß am Projekt, am Färben und tauscht euch mit den anderen hier aus .


    Liebe Grüße, Anne

P.S. Hat jetzt jeder Autorenrechte?  Marled, ich brauch noch immer eine Färbepflanze um dich einzutragen.

Kommentare:

  1. @einheimische Pflanzen, Material:

    wie wäre es mit Schurwollkammgarn von Wollknoll? Oder Merino 5 fach von Zschopauwolle?

    LG Anne(Rosendame)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Links:

      https://www.wollknoll.eu/shop/wbc.php?sid=59518940aec08&tpl=produktdetail.html&pid=2472&rid=83&recno=2

      Wie ich sehe ist Zschopau Wolle bis April geschlossen.

      Finkhof wäre auch nochwas:

      http://finkhof.de/schafwolle/strickwolle-natur/wollgarn-duenn-naturweiss-25291.html

      LG Anne(Rosendame)

      Löschen
    2. Ist mir beides recht. Finkhof wäre mir sympathischer, da die meines Wissens eigene Wolle haben, da kann man sich (hoffentlich) relativ sicher sein, dass sie mulesing-frei produziert wurde.

      Löschen
    3. Beim Finkhof müssen wir uns wirklich keine Gedanken um Museling machen. :)

      Löschen
  2. Ich habe bei Finkhof mal bezüglich einer Sammelbestellung auf Gewerbeschein nachgefragt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh,das klingt gut ! Da wäre ich sehr gerne dabei :-)

      LG

      Löschen
  3. Vielen Sank für Eure Vorschläge. Ich finde beide gut. War mir nicht ganz sicher, ob wir die Wolle vorher spinnen oder als Kammzug färben werden.
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  4. Dear all,
    bin auch für Finkhof. Da ich noch andere Sachen vom Finkhof bentögie, bitte um kurze Info vor der Bestellung bzgl. Preis und Versandkosten.

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    ich bin auch für Finkhof.
    Bei einer Sammelbestellung würde ich mich auch gerne einreihen :-)

    Liebe Grüße,
    Cristina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anne,

    ich habe noch keine Autorenrechte....

    Liebe Grüße,
    Cristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cristina, bitte schick mir per Mail die Emailadresse,mit der du bei blogger angemeldet bist. LG Anne

      Löschen
  7. Ich würde mich auch bei der Finkhof-Sammelbestellung mit einhängen. Sofern es sich mit der damit verbundenen Mehrarbeit für Anne auch lohnt.


    Grüße
    Stefan

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde mich dann auch an der Sammelbestellung beteiligen , falls wir bei den Blaufärbern Finkhofwolle nehmen und die Menge bekannt ist (500g?). Ansonsten wäre ich für Superwash ausgerüstete Wolle, weil die Farben da so sensationell gut aufziehen. Wenn ich den Färbeerfolg auf meiner schonend gewaschenen eigenen Schwarzkopfwolle damit vergleiche, ist das schon ein Riesenunterschied.
    LG Saskia

    AntwortenLöschen

  9. @einheimische Pflanzen, Quelle und Material:
    Bin auch für den Finkhof, klingt gut und kenne ich bisher noch nicht.
    Bei der Sammelbestellung wäre ich mit dabei - sofern dass für Dich, Anne, o.k. ist und nicht in mega Mehraufwand und Stress ausartet.
    Merino mit Nadelstärke 2,5-3 kann ich mich auch mitanfreunden, hinsichtlich der Menge fände ich alles bis 1kg ok - also 100g pro Teilnehmer (50g erster und 50g zweiter Zug). Oder hatten wir da bereits was vereinbart?
    LG Genoveva

    AntwortenLöschen
  10. @Pflanzenfasern: Quelle und Material
    Möchte nochmal den Vorschlag von Ute (boesilein) aufgreifen:
    Ich fände auch 100g Stränge kbA-Baumwolle (Nadelstärke 3,5-4) pro Teilnehmer (50g erster Zug/Variante und 50g zweiter Zug/Variante) also insgesamt 500g und auch die Quelle:
    http://www.pflanzenfaerberei-kroll.de/Garne/kbA-Baumwolle.html o.k.
    LG Genoveva

    AntwortenLöschen
  11. Zum Thema Flinkhand - eine Sammelbestellung würde sich nicht lohnen, da es keinen Rabatt für Gewerbetreibende gibt. Daher kann auch jeder selbst bestellen.

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ja, das ist schon eine Krux mit den vielen Foren, Blogs und Gruppen... :-)
    Aber gut, so wissen wir wenigstens Bescheid.


    Grüße
    Stefan

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anne,
    Meinst du Flinkhand oder Finkhof, bin etwas verwirrt
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  14. Liebe einheimische pflanzenfaerbergruppe, falls jetzt damit finkhof gemeint ist, bleiben wir bei der merino duenn von finkhof, oder was meint ihr
    Lg

    AntwortenLöschen
  15. Dann fasse ich mal zusammen:

    Die "Blaufärber" sowie die "Pflanzenfärber" werden auf Finkhofwolle dünn färben. (http://finkhof.de/schafwolle/strickwolle-natur/wollgarn-duenn-naturweiss-25291.html)

    Die Pflanzenfärber färben auf Bauwolle kba naturweiss von Pflanzenfärberei Kroll. (http://www.pflanzenfaerberei-kroll.de/Garne/kbA-Baumwolle.html)

    Wenn wir uns da jetzt einig sind würde ich gerne bald bestellen um ein paar Vorversuche zu starten.

    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin einverstanden und würde auch gern schon einmal bestellen:-)
      LG Genoveva

      Löschen
  16. Bin auch einverstanden, und werde dann bestellen
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  17. Ok, passt, dann bestelle ich auch demnächst dort.

    AntwortenLöschen
  18. Ich bestelle dann 500g Finkhof, dünn, darauf hoffend, dass Marled doch noch mit macht, und wir insgesamt 5 werden. Wenn wir am Ende nur 4 bleiben behalte ich eben 100g extra für mich, ist auch ok.
    Wer ist jetzt eigentlich bei den Blaufärbern der Gruppenmoderator/Organisator?
    LG Saskia

    AntwortenLöschen
  19. Ja, ich mache mit, ich möchte dann mit Waid färben. Die anthocyanhaltigen Pflanzen wären meine erste Präferenz, aber da kann/möchte ich mich nicht auf eine einzige festlegen.
    Marled

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marled

      Bei den Blaufärbern sind, wie du oben links in der Übersicht sehen kannst Ligusterbeeren, Schwarze Stockrose, Färberknöterich und Waid vergeben.

      LG Anne

      Löschen
    2. Liebe Marled,
      Kannst du vielleicht eine Färbung mit Gelbflechte machen? Daraus kann man auch herrliche Blau-und Violettöne entwickeln. Die Färbungen mit Isländischen Flechten auf deiner Seite finde ich jedenfalls absolut traumhaft.
      LG Saskia

      Löschen
  20. Dann bestelle ich auch bei Flinkhof.

    Liebe Grüße,
    Cristina

    AntwortenLöschen
  21. 500g Finkhofwolle sind angekommen, ~ 1200g Ligusterbeeren gesammelt und getrocknet bzw eingefroren. Wo ein weiteres Kilo noch am Busch hängt, weiß ich auch, brauch nur noch die freundliche Genehmigung des Grundstücksbesitzers.
    Wissen wir jetzt, wie wir färben? zb 2 x 50g in zwei Zügen x 5 Färber? Bist du selbst die Projektleiterin Anne?
    LG Saskia

    AntwortenLöschen
  22. Hallo ihr Lieben!
    Leider war ich nach der Messe Anfang April erstmal krank und dann in Island. Ich werde aber nächste Woche die Finkhofwolle bestellen, denn ich brauche sowieso Wolle von denen. Mit Gelbflechte würde ich gern färben, aber dafür braucht man Unmengen an Material und ich mag aus Umweltschutzgründen nicht überall die Gelbflechten abkratzen.
    Leider komme ich ja hier nicht an die Flechten, mit denen meine Freundin Marianne in Island gefärbt hat.
    Wenn der Waid schon vergeben ist, nehme ich Aronia, davon habe ich noch in der Tiefkühltruhe, genug um 500 g zu färben.
    Liebe Grüße

    Marled

    AntwortenLöschen